Uns erreichen Sie hier: (klick hier)

    button  wetter88  
            Unsere Termine                Hallenfliegen 

Wer Interesse an einem F5J-Wettbewerb hat, für den hat Andreas Freundl eine tolle Info. Vorab eine Info, was F5J bedeutet:

F5J ist eine Wettbewerbsklasse bei der die Aufgabe darin besteht, mit einem ferngesteuerten Elektro-Segelflugzeug aus einer möglichst geringen Anfangshöhe 10 Minuten zu segeln und am Ende den Flug mit einer Ziellandung abzuschließen.

Hallo lieber Vereinsvorstand,

mein Name ist Andreas Freundl und ich bin einer der wenigen F5J-Wettbewerbs-Piloten aus Norddeutschland. 
Oft bekunden viele ihr Interesse an F5J, trauen sich dann aber nicht, an einem Wettbewerb teilzunehmen. Jetzt gäbe es eine tolle Gelegenheit, für Interessierte tatsächlich mal an einem solchen Wettbewerb in der Nähe (Braunschweig) teilzunehmen, oder sich den in live anzusehen. 

Bitte leitet diese E-Mail daher an eure interessierten Vereinsmitglieder weiter.
Vielen Dank.
Andreas

Und hier noch weitere Infos:

 

Hallo liebe F5J-Neulinge - Einzigartige Gelegenheit - F5J-Testwettbewerb am 30.+31. Oktober in Braunschweig - Keine FAI-Lizenz nötig !

Kurzfristig wurde für den 30.+31. Oktober noch ein 2-tägiger F5J-Testwettbewerb angesetzt, der dem Verein in Braunschweig die Möglichkeit gibt die Organisation des dort im nächsten Jahr stattfindenden World Cup Wettbewerbs zu testen.

Da es diese Jahr wegen Corona ohnehin keine FAI-Jahreswertung gibt, ist es letztlich ohnehin für alle Teilnehmer ein „Spaßwettbewerb“.

Im Augenblick gibt es dort noch viele freie Plätze.

Und auf Rücksprache mit dem F5J-Referenten ist für diesen Wettbewerb „keine“ FAI-Lizenz nötig !

Das wäre also „die Gelegenheit“ für interessierte F5J-Neulinge einfach mal ein Wettbewerb unter „realistischen“ Wettbewerbsbedingungen mitzufliegen – ohne dass es um irgendetwas (außer Spaß) geht. Und sich mit einigen Top-Piloten zu messen und einfach mal zu sehen, wie – wenn es das Wetter/Thermik hergibt – man aus 20…50 m Starthöhe 10 Minuten voll bekommt. Es ist sozusagen die Gelegenheit TOP-F5J zum Anfassen zu bekommen…

Das einzige was für einen E-Segler gebraucht wird, ist ein F5J-Logger.

Mehrere F5J-Logger, falls nicht vorhanden, könnte ich mitbringen und verleihen.

Bitte hierzu kurzfristig E-Mail an mich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Da es ein Spaßwettbewerb ist, könnt ihr auch einfach mit einer „besseres/größeren“ Schaumwaffel (Solius o.ä. Spannweite ist schon OK, um auf 10 Minuten Flugzeit zu kommen) teilnehmen.

Einfach anmelden, mitmachen und Spaß haben.

Anmeldung auf:

http://am-contest.eu/de_DE/wettbewerb?id=341

2-te Button „Anmelden“ klicken

Etwas weiter unten auf „Piloten anmelden“ klicken

Auf der nächsten Seite „nur“ die Pflichtfelder ausfüllen (reicht definitiv)

Unten „ich stimme zu“ aktivieren

Rechenaufgabe lösen und auf absenden klicken.

Auf der folgenden Seite auf „Anmelden beenden“ klicken

Und dann auf „Teilnehmerliste ansehen“ die Anmeldung kontrollieren.

Danach Anmeldegebühr überweisen – Jugendliche „frei“.

Ganz wichtig: Jugendliche sind herzlich willkommen !!!

Fliegerische Voraussetzung - Sicherheit:

 

Ja, natürlich sollte man für einen solchen Wettbewerb sein Modell beherrschen – keine Frage.

Dafür braucht es aber kein Schalentier. Schaumwaffeln und Rippenflieger sind OK.

Einzig und Allein beim Laden „egal ob Training oder im Wettbewerb“ gilt, dass man auf sich in gerader Linie zu landen können muss, sicher beherrscht !!! Dabei ist es egal ob man 1 m oder viele Meter vor sich landet…  ABER wirklich „niemals“ beim Landen an sich vorbei fliegt/rutscht – denn hinter euch stehen Helfer, Zeitnehmer und am Ende der Flugzeit wartet dann auch schon die nächste Gruppe im Startkorridor hinter euch auf dem Flugfeld. Und neben euch in 10 m Abstand der Landepunkte stehen die anderen Piloten. Es sind also problemlos 25 und mehr Personen gleichzeitig „auf“ dem Flugfeld. Also, wenn ihr sicher im Bereich von 1 m bis 20 m „vor“ euch landen könnt, dann seid ihr willkommen und dabei.

Und keine Angst, auch die Top-Piloten werden euch bereitwillig als Helfer zur Seite stehen.

Zeitlicher Ablauf:

Freitag, den 29. Oktober ist auf dem Gelände (Anfahrt siehe Ausschreibung) ab frühen Nachmittag freies Training möglich (und auch empfohlen).

Samstag, den 30. Oktober sollten die Modelle ab ca. 8:00 Uhr flugfertig aufgebaut auf dem Platz liegen… danach geht es dann ziemlich schnell los.

Zum Wettbewerb wird ein Band mit Start- und Zeitansage eingeschaltet, dass dann den ganzen Tag in Endlosschleife durchläuft – also muss jeder zu seinem Flug pünktlich da sein.

Startliste wird per E-Mail zugesandt oder kann auf der Anmelde-Homepage geladen werden.

Samstag, den 31. Oktober sollten die Modelle ab ca. 7:30 Uhr flugfertig aufgebaut auf dem Platz liegen… danach geht es dann um 8:00 Uhr mit den Flügen weiter…

Highlight (auch zum Zusehen) dürfte dann das Fly-Off (Finale) am Sonntag ab frühen Nachmittag sein.

Wer noch Fragen hat, kann sich gern bei mir melden: 0151 5605 1492

Wer noch andere F5J-Interessierte kennt, der möge diese E-Mail bitte weiterleiten.

Viele Grüße

Andreas

19.10.2021

Wichtiges

 

Corona: 
Hallenfliegen mit 2G+!

  • :

Wetter Platz

Temperatur: 3.70 Grad
Wind: 6.0 m/s -- 21.6 km/h -- 4 BFT
Windrichtung Süd (S)

Unsere Termine

Fr Dez 31, 2021 @11:00 -
Silvesterfliegen
Fr Jan 07, 2022 @19:00 -
Stammtisch
Sa Jan 08, 2022 @15:00 - 18:00
Hallenfliegen
Sa Jan 22, 2022 @15:00 - 18:00
Hallenfliegen
Fr Feb 04, 2022 @19:00 -
Stammtisch
Sa Feb 12, 2022 @15:00 - 18:00
Hallenfliegen
Sa Feb 26, 2022 @15:00 - 18:00
Hallenfliegen
Fr Mär 04, 2022 @19:00 -
Stammtisch
Copyright © 2021 Modellfluggruppe Barsinghausen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Uns unterstützen...

Wir unterstützen...

luftfahrt1      fzb kl

Luftfahrt-            Freiwilligenzentrum
museum Laatzen       Barsinghausen